So einfach schreibe ich einen tijio-Artikel

Meine Idee: Ich schreibe einen Beitrag, im dem gezeigt wird, wie einfach es ist, einen Artikel in zu veröffentlichen. In meinem Artikel soll Schritt für Schritt dessen Entstehung demonstriert werden. Der Lesbarkeit wegen habe ich große Einzelbilder zur Erklärung gewählt – tijio bietet sonst auch die Möglichkeit bis zu vier Bilder nebeneinander zu stellen.
Die gesamte Eingabe mit allen dargestellten Zwischenschritten dauerte nicht länger als 15 Minuten.

Vorbereitung:

1. Einloggen
Voraussetzung: Ich bin als Mitglied angemeldet

2. unter den 20 Hauptkategorien eine auswählen, die zum geplanten Artikel passt.
Ich glaube die Kategorie COMPUTER passt ganz gut, denn ich schreibe auf dem Computer für eine Internet Community und möchte das leichte Handling demonstrieren.

3. Also COMPUTER mit Doppelklick öffnen und nachschauen, welche Unterkategorien bereits existieren. Eine Unterkategorie "Artikel schreiben" existierte noch nicht, musste also noch von mir erstellt werden.

4. Ich logge mich bei REDAKTION ein. Hier gibt's Buttons für SCHREIBEN, NEUE UNTERKATEGORIE, WEITERSCHREIBEN und MEINE ARTIKEL
5. Bevor ich meinen Artikel schreibe, bzw. den in Word oder einem anderen Programm vorgeschriebenen Text in tijio übertrage, füge ich die Unterkategorie „Artikel schreiben“ als neue Kategorie unter Computer hinzu.
6. Jetzt den Button SCHREIBEN klicken und ein Layout auswählen. Ich möchte meinen Artikel mit vielen erklärenden Bildern versehen der STANDARDARTIKEL besteht aber nur aus den Elementen: Haedline, Subline, 1 Bild und Text.
Für meinen geplanten Artikel benötige ich daher eine eigene Vorlage
7. Ich klicke auf den gelben Button: „eigene Vorlage erstellen“ und gebe der Vorlage einen Namen, kann übrigens auch „Nummer1“ oder anders heißen. Zusätzlich, damit ich die Vorlage wieder finde noch der Ort, wo sie abgelegt werden soll.
9. Nun kann ich das Layout aufbauen.

Auf der Seite steht schon „Headline“ (ist Standard als 1. Layout-Element), darunter in einem Feld (ein mit Klick zu öffnendes Rollup-Menü) das erste Element „1 BILD“
10. Das Element 1BILD passt, ich erzeuge durch einen KLICK in das freie Kästchen neben Headline einen Haken, um dem Programm zu zeigen, dass das Element 1 BILD unter der Headline angeordnet werden soll.
Mit einem Klick auf den Grünen Button mit dem „Enter-Zeichen“ füge ich das Bild in das Layout ein.

11. Nun das nächste Element, die SUBLINE ausgewählt aus dem Rollup-Menü und den Haken neben dem Bild nicht vergessen, damit die Subline unter diesem Element angeordnet werden kann.
12. Diesen Beitrag habe ich zum besseren Verständnis mit weiteren Screenshots und Textblöcken aufgebaut und zum Schluss ein Layout in obiger Form erstellt:
13. Layout speichern und den Artikel in das Layout eingeben – entweder direkt oder mit „Copy" und „Paste" in das Layout kopieren.

Die ganze Prozedur dauert keine 5 Minuten, wenn ich mir vorher an Hand der Bilder und Texte ein Konzept gemacht habe.

Wichtig ist in dieser Phase, dass alle Bilder und Textabschnitte griffbereit und klar gekennzeichnet in einem Unterverzeichnis im Speicher oder USB-Stick zur Verfügung stehen.

Um das Laden von Bildern zu vereinfachen, sollte die Bearbeitung und richtige Dimensionierung bereits erfolgt sein. (tijio verarbeitet alle Bilder, muss aber zu große Bilder umständlich umrechnen oder lehnt viel zu große Bilder ab. Dadurch dauert das Uploaden der Bilder u.U. sehr lange. Abhilfe schafft hier ein kleines Freewareprogramm zum schnellen Verkleinern von Bildern. Den Link zum Downloaden gibt’s am Ende des Artikels)


14. Nachdem alle Elemente des Layouts zusammengestellt sind wird dies Layout abgespeichert. Für den Fall, dass die Text- und Bildeingabe sofort erfolgen soll schaltet das Programm nach der Sicherung sofort in den Eingabemodus. Soll die Eingabe erst später erfolgen, ist die Layoutvorlage „Artikel schreiben“ unter ARTIKEL unter den Layoutvorlagen zu finden.
15. Eine Unterbrechung der Eingabe ist jederzeit möglich. Der Artikel wird nach jeder Stufe des Layouts automatisch zwischengespeichert und kann zu einem beliebigen Zeitpunkt weitergeschrieben werden.

16. Ist der Artikel fertig, kann noch einmal Korrektur gelesen werden. Wenn alles O.K. ist, auf den Button VERÖFFENTLICHEN drücken und noch einige Angaben zum Artikel machen. Suchbegriffe sollen Interessierten bei der Suche eines oder mehrerer Artikel aus dem tijio-Stock helfen, die Kurzbeschreibung und die Auswahl eines Bildes wird für die Anzeige auf den tijio-Seiten benötigt.

Damit sind alle Schritte zur Veröffentlichung erledigt – der Artikel ist von dem/der Autor/in auf der Site REDAKTION sofort unter MEINE ARTIKEL zu sehen.
Die Freigabe für alle Besucher der Conmmunity durch Tijio kann bis zu einem Tag dauern.

Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg für die Veröffentlichung Ihres ersten Artikels.


Bildverkleinerer: Hier kann ich wegen der problemlosen, schnellen Anwendung ein kleines Freeware-Tool empfehlen, welches schnell und präzise arbeitet.
Der Name: „verkleinerer17“. Dieses Programm ist über verschiedenen Portale herunterladbar, z.B.bei:
http://www.xrohde.de/ thomas/downs.htm
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT