Retro−Amiga−Klasiker: Wings of Fury

Ich habe mir den Klassiker "Wings of Fury" heruntergeladen −
er ist umsonst :−), und läuft auch unter Vista !!

Wenn ich überlege wieviel Zeit wir mit diesem wirklich total sinnlosen Spiel verbraten haben − naja damals war es halt so.

Mein Problem nach all den Jahren war aber, wie kann ich diese blöden Bomben wieder laden, ich habe es herausgefunden und möchte es nicht vorenthalten.
Da werden doch alte Erinnerungen wach….
..und bei der Grafik erst recht, na dann mal los.
So, nach dem Landen sollte man auf den kleinen Pixelmann (eingekreist) achten…
Wenn dieser kleine Pixelhaufen seine Hände vor Ehrfurcht vor dem fliegerischen Können (von Ihnen) in die Luft streckt,
sollten Sie die "x"−Taste drücken.
Jetzt geht der Motor aus, und Sie fahren in den Bauch des Flugzeugträgers.
Nun können Sie sogar wählen zwischen: Raketen, Bomben und Torpedos. Die Auswahl funktioniert übrigens mir den auf und ab Pfeilen.

Tipp: Nach dem erfolgreichen Beladen sollten Sie nicht vergessen, mit "e" − wie Engine den Motor wieder zu zünden, sonst wirds ne Bauchlandung.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT