Huhn Fusion – asiatisch−mediterran

  • 1 ganzes Huhn (geviertelt) oder 4 Hühnerkeulen
  • ½ kleine Sellerieknolle
  • 1 Stange Porree
  • ½ kleinen Blumenkohl oder Broccoli
  • 8 Knoblauchzwiebeln (Die neue Chinesische Züchtung mit nur 1 Zehe pro Zwiebel)
  • ½ rote Paprika
  • 6 Stauchtomaten
  • 1 dicke Karotte
  • 100g Champignons braun
  • 8 Scheiben Jamón Serrano (Oder je nach Scheiben− Größe soviel, dass alle Fleischteile damit einge− wickelt werden können)
  • 2 große Chili−Schoten (Grün oder rot)
  • 1 großer Zweig Rosmarin, und Oreganum
  • 4 Eßlöffel Yakitori−Sauce
  • Gewürze nach Geschmack, Salz, Pfeffer, mediterrane Gewürzmischung für die Sauce und sehr gutes kaltgepresstes Olivenöl
  • ¼ Liter Hühnerbrühe, 1 Dose Kokosmilch
  • 3 Eßlöffel Clilli−Würzsauce für Huhn aus dem Asia−Shop
Zubereitung: Huhn vierteln oder die Schenkel teilen (Unter−, Oberschenkel), waschen trocknen und mit Yakitorisauce ca. 1 halbe Stunde marinieren. Gemüse in Streifen schneiden, Blumenkohl oder Broccoli in Rosetten zerteilen, Champignons vierteln und Knoblauchzwiebeln schälen und halbieren. Gemüse als „Bett“ in der Bratenpfanne verteilen. Die Hühnerteile aus der Marinade nehmen. Salzen (wenig), pfeffern und in die Schinkenscheiben wickeln. Rosmarin− und Oreganozweige auf das Gemüse legen und die Hühnerteile auf dem Gemüsebett verteilen. Die Chilischoten nach Geschmack vom Mark (Schärfe) befreien und der Länge nach je Schote in 4 Streifen schneiden und mit den halbierten Strauchtomaten zwischen den Fleischteilen verteilen. Die Marinade, Hühnerbrühe, Kokosmilch und asiatische Würztunke mischen und die Hühnerteile damit übergießen. Die Fleischteile zuletzt mit dem Olivenöl großzügig übergießen. Die Pfanne mit einen Deckel oder Alu−Folie verschließen und etwa 1 Stunde in den mit 180° Grad vorgeheizten Backofen geben. Dann die Alufolie entfernen, die Sauce mit einem Eßlöffel vorsichtig durchmischen, das Fleisch damit begießen und bei 200° Grad weitere 30 Minuten im Backofen lassen. Etwa alle 10 Minuten das Fleisch mit der Sauce übergießen. Nach dem Ende der Garzeit – das Fleisch sollte außen knusprig und innen sehr zart sein − die Hühnerteile auf einer Anrichteplatte warm stellen. Die Sauce mit dem Gemüse in einen passenden Topf geben, oder die Bratenschüssel auf die Herdplatte stellen und bei mittlerer Hitze die Sauce abschmecken und mit Stärke oder Eigelb binden. Vorsicht beim Binden mit Eigelb: nach einrühren nicht aufkochen lassen. Das Ei fällt sonst flockig aus und die Bindewirkung geht verloren. Zuletzt mit der mediterranen Würzmischung abschmecken, die Fleischteile übergießen und mit Reis oder Risotto servieren. Guten Appetit!
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT