Flusskrebs−Pfannekuchen

  • FÜLLUNG:
  • 125gr Flusskrebsfleisch
  • 1 kleine Charlotte
  • 1 großer oder 2 kleinere Champignons
  • 1 kleine Möhre
  • TEIG:
  • 100gr Mehl, 2 Eier, Milch
  • 2 Eßlöffel Terrijaki−Sauce und 1 Eßlöffel Chillisauce
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz, Pfeffer und ½ Teelöffel Zucker
Das Mehl, die Eier, Milch und Gewürze in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verrühren.
Danach bei Bedarf etwas Flüssigkeit (Wasser oder Milch) zugeben, um einen leicht flüssigen Teig zu erhalten.

Charlotte, Champignon und Möhre in kleine Würfel schneiden und mit dem Krebsfleisch in den Teig geben.

Alles gut verrühren und gleich weiter verarbeiten.

Zum Ausbacken eine mittelgrosse Pfanne nehmen und bei großer Hitze jeweils eine Suppenkelle mit der Mischung in die heiße Pfanne (mit wenig Fett) geben.
Nachdem der Teig am Rand trocken geworden ist und in der Mitte zu stocken beginnt, Pfannekuchen wenden und auch die andere Seite goldbraun backen.

Das Rezept reicht für 2 Personen als Hauptgericht oder Zwischenmahlzeit für 3 „Mit−Esser“
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT