Ist das Ei noch gut?

Ich vergesse Eier gern in Kühlschrank. Und dann am Tag xy stehe ich vor dem grossen Rätsel: "Ist das Ei noch gut?".

Früher habe ich die Eier immer weggeschmissen, unter der Prämisse: "Besser dem Ei geht es schlecht als mir".

Doch dann hat mir eine Freundin einen Tip gegeben, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Man nehme ein Glas, fülle es mit Wasser, und lege das Testei hinein, schwimmt es ist es schlecht und man sollte es wegschmeissen, liegt es auf dem Boden ist es noch ok, und man kann es verwenden.

Hier ein Paar Fotos als Beweis:
Das erste Ei, es schwimmt:
Also schlecht.
Das zweite Ei schwimmt nicht:
es ist also noch zu gebrauchen..
Zum Abschluss noch ein paar kleine Anmerkungen:
Es gibt auch schwebende Eier. Die sind natürlich auch nicht mehr wirklich zu gebrauchen.

Das ist natürlich kein extrem zuverlässiger Schutz vor schlechten Eiern, ich habe das Schwimmverhalten von Eiern mit Sprüngen noch nie getestet, aber es ist ein zuverlässiger Schutz vor garantiert schlechten Eiern − schwimmenden.

Und wie Ihr Euch denken könnt, ist es auch nicht wirklich ratsam, die schlechten Eier in der Toilette zu entsorgen… ich denke Ihr wisst warum.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Zu diesem Artikel ist 1 Kommentar vorhanden. Um Kommentare zu lesen, diesen Artikel selbst zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT