Eisacktaler Augenwanderung mit Geislerblick und der Domstadt Brixen

Feldthurns, Südtirol: Hoch über dem Eisacktal schmiegt sich das hübsche Dorf Feldthurns in die weichen Hügel des Mittelgebirges zwischen der Domstadt Brixen und dem Städtchen Klausen, das malerisch von der Burg− und Klosteranlage Säben überragt wird. Schon Albrecht Dürer wurde von der Schönheit dieser Landschaft animiert, die er in einem Kupferstich »Das große Glück« auf seiner Reise nach Venedig festgehalten hat.
Eine Sonneninsel auf 900 Metern Höhe ist das Erholungsdorf Feldthurns mit seinem mittelalterlichen Schloss, einst prunkvolle Sommerresidenz der Bischöfe von Brixen. Der Minnesänger und Dichter Walther von der Vogelweide wurde hier inspiriert und man sagt, er sei ein Südtiroler, aus dem Eisacktal gewesen.
Italienischer Flair und Tiroler Bodenständigkeit prägen das Tal zwischen Bozen und Brenner. Prächtige Ritterburgen säumen den Weg, mächtige Bischöfe hatten hier ihren Sitz. Malerische Dörfer erscheinen wie Adlerhorste hoch über der Eisack. Das Leben pulsiert seit Jahrtausenden in diesem Tal.
Mittelalterliches Städtchen Klausen
Waidbruck, die Trostburg der Grafen von Wolkenstein
Empfehlenswert, ein Ausflug in die 902 erstmals urkundlich erwähnte Bischofsstadt Brixen. Bereits 70 Jahre später verlegte der Bischof Albuin seinen Sitz von Säben (Klausen) nach Brixen. 990 entstand der erste Dom. Hundert Jahre danach war Brixen ein mächtiges Hochstift, dessen Einfluss bis an den Bodensee reichte. Der Dom Mariä Himmelfahrt wurde in den Jahren 1745/1754 barockisiert. Bemerkenswert, das Deckenfresko von Paul Troger (1750). An der nördlichen Seite des Doms befindet sich ein Kreuzgang, der als Meditationsstätte für die Ordensleute gedacht war. Im Laufe der Jahrhunderte wurde er erweitert und ergänzt. Das Kreuzrippengewölbe stammt aus dem 15. Jh. Da in dieser Zeit nur wenige Menschen lesen konnten, bemalte man die Wände und Decken mit biblischen Szenen, ein sozusagen übergroßes biblisches Bilder−Lehrbuch. Mit dem kleinen Garten im Innenhof ist dieser Kreuzgang noch heute eine Stätte der Besinnung, dann wenn die Besucherströme abreißen und Ruhe einkehrt. Die hübsche Altstadt, mit den Laubengängen und Geschäften lädt zum ausgiebigen Bummel ein.
Durchatmen und Ruhe finden kann man wieder zurück in Feldthurns. Inmitten dieser aussichtsreichen Bergterrasse lässt man sich gerne im Panoramawellness des Feldthurnerhofs verwöhnen. Alle Liegen, egal ob im Schwimmbad, dem sonnigen Ruheraum mit den genüsslichen Wasserbetten oder die Sonnenliegen auf der Liegewiese sind in Richtung Dolomiten mit den Geisler Spitzen ausgerichtet. Selbst die Almhüttensauna gibt es mit Durchblick und authentischem Latschenduft. Ein absoluter Logenplatz mit Dolomitenblick und immer der Sonne entgegen. Mit Südtiroler Heubädern, Edelweiß− und Apfelcreme−Packungen nebst vielen weiteren Aroma− anwendungen, Massagen und Bädern in der Softpackwanne (natürlich mit Weitblick) lässt es sich gut relaxen nach einer langen Bergwanderung oder einem historischen Stadtbummel. Gesichtsbehandlungen ergänzen das Beautyprogramm für die Damenwelt, die hier rundum „Aufleben“ kann.
Zu einem Verwöhnurlaub gehören natürlich auch kulinarische Genüsse. Dass diese im Feldthurnerhof nicht zu kurz kommen, dafür sorgt der junge kreative Küchenchef und Sohn des Hauses Christian Dorfmann. Von einer hausgemachten Südtiroler Bauernkost bis hin zu leichten mediterranen und florentinischen Gaumenfreuden, kredenzt er so manche Köstlichkeit.

Und im Winter, da geht’s auf Skisafari im Eisacktal und in den Dolomiten. Wer will, stapft mit Schneeschuhen durch die malerische Bergwelt Südtirols. In Feldthurns macht es Spaß abzuschalten vom Alltag, umsorgt von einer liebenswerten Gastgeberfamilie.
Mehr über Feldthurns, den Feldthurnerhof und das Eisacktal mit seinen vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten findet man unter www.relaisundalpen.com.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT