Blumen mal anders eingetopft (Tischdeko oder als Geschenk)

Man benötigt ein leeres 500g Joghurtglas, z.B. kleine Narzissen im Topf, etwas Blumenerde, Dekorationsartikel wie Schleifenband, Filz, kleine Blumenstecker o.ä. und Alleskleber.

Blumen vorsichtig in das leere Glas pflanzen, ggf. erst eine Schicht Erde in das Glas füllen, damit die Blumen nicht im Glas "versinken". Wichtig bei den Blumenzwiebeln: diese sollten im oberen Drittel nicht mit Erde bedeckt werden, sonst kann es zu Schimmel kommen.

Dann das Glas nach Lust und Laune gestalten. So lassen sich Tischdeko oder Mitbringsel immer individuell, farblich und thematisch passend gestalten!

Vorsichtig gießen, da zu viel Wasser nicht ablaufen kann. Lieber täglich ein wenig. Später sollten die Blumen dann in den Garten oder in den Balkonkästen gepflanzt werden. Um die Blumen unbeschädigt aus dem Glas zu bekommen, muss dieses ggf. kapputt gemacht werden (Glas einfach in eine Tüte packen, mit dem Hammer vorsichtig darauf hauen − dann gibt es keine Sauerei)
z.B. mit breitem Deko−Band oder Filz den unteren Glsrand umkleben.
z.B. Ostergruß
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT