BEAUTY-COUNTER: Unsterbliche Pflanzen für die Schönheit...

Die Natur ist ein genialer Baumeister. So gibt es einige Pflanzen, die außergewöhnlich langlebig sind und unter den kargsten Bedingungen gedeihen. Jetzt hat man ihre Lebenskraft in Anti−Age−Produkte ein−
gebaut. Motto: was die Pflanze so stark macht und sie immer wieder
neu erblühen läßt, kann auch die Haut verjüngen.

Ihr leuchtend warmes Goldgelb strahlt mit der Sonne um die Wette. Und ihr würziger Duft nach Honig und Curry ist unverkennbar: Die Immortelle (aus dem Französischen − die Unsterbliche) findet man im gesamten Mittelmeerraum. Sie ist äußerst genügsam, wächst sogar auf Geröll und an sandigen Straßenrändern. Wenn sie verblüht, bleibt sie − als eine Art Strohblume − trotzdem erhalten. In der Sprache der Blumen bedeutet Immortelle deshalb "immer für Dich da". Mit Vorliebe wird sie von uns im Urlaub gepflückt und als duftendes Sträußchen nach Hause in den Norden entführt − als Symbol für die Sonne des Südens…
Besonders aber ihre "inneren Werte" sind für die Schönheitspflege von Bedeutung. Der französische Naturkosmetikhersteller L`OCCITANE erntet beispielsweise bereits seit 2001 diese kleine gelbe Blume mit den außergewöhnlichen Eigenschaften im Nordwesten Korsikas, der Balagne und nutzt ihre hochwirksamen Inhaltsstoffe für die Gesichtspflege. Das aus den Blüten extrahierte und schon in der Antike genutzte goldfarbene Öl ist ein echtes Anti−Aging−Elixier. Es schützt vor aggressiver zellschädigender Umweltbelastung und Stressfaktoren, kurbelt die Zellerneuerung an, strafft die Haut und macht sie jugendlich frisch.
Bekommt die Immortelle einen weiteren effektiven Wirkstoffpartner an die Seite gestellt, wird Anti−Age−Effekt noch verstärkt. Neuester Favorit ist das uns allen bekannte Gänseblümchen. Klein, aber oho − ihr lateinischer Name "Bellis Perennis", auf Deutsch "Ewige Schönheit", drückt genau aus, was die so bescheiden wirkende Wiesenblume kann. Für L`Occitane werden die Blumen in freier Natur in Mazedonien gepflückt und nach der Ernte in essentiellen Ölen für die Verarbeitung zu Kosmetikprodukten hochkon− zentiert. Der Bellis Perennis−Extrakt ist in allen "Immortelle"−Produkten in einer Konzentration von 2,5 Prozent enthalten. Seine Beauty−Power ist beeindruckend: Erstens wird die Melaninproduktion reduziert und so die verräterischen Altersflecken bekämpft. Zweitens hellt er die Haut auf und sorgt dafür, dass weniger des dunklen Hautpigments an die Hautoberfläche gelangt. Der Effekt: die Haut wird bei regelmäßiger Anwendung heller, der Teint strahlender.
ÜBERLEBENSKÜNSTLER: Die genügsame Immortelle wächst selbst an den kargsten Hängen und verblüht im Prinzip nie - selbst wenn sie gepflückt wurde. Ihr goldfarbenes ätherisches Öl schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen, strafft sie und glättet Fältchen.
UNDERSTATEMENT: Es wirkt so schlicht und bescheiden - das Gänseblümchen gilt als Symbol für Unschuld und Reinheit. Dabei hat es super Kräfte. Die Wirkstoffe dieser kleinen Wiesenblüte hellen die Haut auf, verleihen ihr neue Frische und jugendliche Ausstrahlung.
FLOWER−POWER: Der perfekte Mix macht`s. Würzige Kräuter und zarte Blüten − eingebettet in hochwirksame, duftende, leichte Emulsionen, Gel−Cremes und Seren − verjüngen die Haut auf ganz natürliche Weise.
KURPROGRAMM: Das frische leichte Serum hellt störende Pigmentflecken auf und reduziert die Melaninbildung.
HOW TO DO IT: Für eine Intensivkur "Brightening Essence" täglich morgens und abends vor der Creme auf das gereinigte, trockene Gesicht auftragen. Wichtig: sparsam dosieren − zwei Tropfen aus der Pipette genügen, dabei die Augenkontur aussparen. Nach der Kur wöchentlich einmal anwenden
(30 ml kosten ca. 44 Euro).
ANTI−AGE−EXPERTE Die frische, leichte Gel−Creme spendet jede Menge Feuchtigkeit, strafft die Haut und verleiht ihr eine jugendliche Ausstrahlung.
HOW TO DO IT: Morgens und abends nach dem aufhellenden Serum die "Crème Fleurs de Lumière" mit einer sanften Massage auf Gesicht und Hals auftragen. Wichtig: immer leicht von unten nach oben streichen (50 ml kosten ca. 49 Euro).
SONNENSCHUTZ: Die superleichte Emulsion ist die perfekte Pflegebasis für den Sommer.
HOW TO DO IT: Morgens nach der Reinigung "Brightening Shield SPF 40" auf Gesicht und Hals auftragen. Wichtig: vor der Anwendung gut schütteln, damit die Filterpartikel sich gut verteilen. Tipp: am besten immer in der Handtasche dabei haben, denn auch im Straßencafé kann es zu lichtbedingten Hautschäden kommen
(30 ml kosten ca. 40 Euro).
EINKAUFS−TIPP: Die "Immortelle"−Pflegeserie umfaßt noch viele weitere Schönmacher. Die drei hier beschriebenen, neuen Produkte sind ab März 2010, wie die gesamte Serie, in allen L‘Occitane−Boutiquen, an den L‘Occitane Countern der Premium−Warenhäuser sowie in ausgewählten Depots erhältlich. (Quelle und alle Fotos: e.m.press−concept).

FAZIT: Die ewige Schönheit − nun, die werden wir wohl leider nicht erreichen. Aber mit den richtigen Pflanzenextrakten und regelmäßigen Streicheleinheiten kommen wir diesem Traum schon ein ganzes Stück näher…

Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Zu diesem Artikel ist 1 Kommentar vorhanden. Um Kommentare zu lesen, diesen Artikel selbst zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT