Modellbau − Drahtseile selber aus Kupferdraht herstellen.

Kupferlackdraht eignet sich besonders gut um Seile für den Modellbau erzustellen, sie sind steif und trozdem mit einem Cutter gut zu verarbeiten. Zudem lassen sie sich gut lackieren.

Bevor wir uns ans verdrehen von Sieilen machen, zunächst einmal zum Material. Es gibt Kupferlackdraht in folgenden Stärken: 0,1 mm, 0,2 mm, 0,3 mm, 0,5 mm, 1,0 mm, beim örtlichen Eletronikbedarf.
Als erstes schneiden wir uns genügend lange Stücke zurecht, und spannen diese auf der einen Seite in einen Schraubstock ein.
Die anderen Enden spannen wir in eine Bohrmaschine ein, in dem wir die Enden "verknoten ".
In diesem Fall habe ich 4 Kupferdrahtstücke genommen und zunächst jeweils 2 ineinander verdreht und dann die beiden Seile wiederum miteinander verdreht.
Hier das erstellte Seil im "Schwerkraft−test" ( besser kann ich es nicht Fotografieren ).
Das Resultat ist in diesem Fall ein ca. 0,4mm dickes Seil, das sich ganz gut verwenden lässt, da es zwar biegsam ist, aber dennoch verformbar bleibt.
( sogar Schlaufen lassen sich mit etwas Übung nachbilden )

die Zusammenstellung ist denkbar vielseitig:
So könnte man 8 0,1 Seile nehmen, und jeweils 2 miteinander verdrehen, dann alles zusammen verdrehen, heraus kommt ein richtig dickes Stahlseil − etwa für Schiffe.
Besonders gute Erfahrung habe ich bei der Lackierung mit glossy Black und danach Alcad Steel gemacht.
Wer mag, kann danach mit Alcad Aluminium schräg und ganz leicht sprühen, dann entstehen an den Erhöhungen blanke stellen, also ein relativ neues Seil.

Viel Spaß beim Basteln.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT