Brötchen mit Koriander und Kümmel

  • 150 g Weizenmehl
  • 150 g Roggen−Vollkornmehl
  • 75 g Dinkelmehl
  • 1 P Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • je 1 Prise Kümmel, Koriander und Fenchel
  • ¼ l warmes Wasser
Mehl und Gewürze gut durchmischen und eine Mulde für die Trockenhefe eindrücken. Warmes Wasser zugeben und alles durchkneten. An einem warmen Ort und abgedeckt „gehen“ lassen. Zweimal wiederholen – durchkneten und gehen lassen. Danach in kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Bei 220 Grad 15 Minuten backen und mit 180 Grad nochmals 15 Minuten backen. Die Weckerl herausnehmen und mit kaltem Wasser 3−4 x bestreichen und mit Kümmel (soviel man möchte) bestreuen.

Tipp: Diese Brötchen lassen sich gut einfrieren.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT