Mehlieren mal ganz anders!

Knackig und knusprig − Fleisch, Fisch oder Gehacktes

Wenn ein Nackenschnitzel oder ein Fischfilet mit einem knusprigen Mantel angerichtet werden soll, wird aufwändig paniert oder in einem Bierteig verpackt.

Es geht aber auch viel einfacher: Mehlieren – nicht um zu verhindern, dass sich das Bratgut in der Pfanne festsetzt – sondern mit etwas mehr Mehl gleich auch eine Knusperhülle erzeugen.

Aber wie ist so viel Mehl auf der Oberfläche des Bratgutes zu applizieren? Ein kleiner Trick ermöglicht bei fast allen Bratstücken – wenn’s denn gewollt ist – eine ausreichende Menge von haftendem Mehl.

Eine Tupperdose oder ein ähnliches Gefäß, das gut zu verschließen ist mit 4 gehäuften Esslöffeln Mehl (abhängig von der Größe) in die Dose geben, Fleisch Fisch oder Bulette hineinlegen und verschließen. Dann einige Male leicht schütteln, bei Fleisch und Fisch etwas stärker und aus der Dose direkt in die heiße Pfanne geben.

Bei mittlerer Hitze braten, bis alles rundherum schön gebräunt und knusprig ist.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Zu diesem Artikel sind 2 Kommentare vorhanden. Um Kommentare zu lesen, diesen Artikel selbst zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT