Charlotte Link − eine Trilogie

aus dem 20. Jahrhundert

Drei wunderbare Erzählungen bescheren Lesefreuden pur!

Ganz ehrlich, ich greife immer wieder gerne nach den Büchern von Charlotte Link. Nach den ersten knapp 40 Seiten bin ich so in ihren Geschichten gefangen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

In diesem Fall, den ich hier auf tijio allen (weiblichen) Leseratten empfehlen möchte… waren es drei dicke Bücher mit insgesamt 1.640 Seiten. Liebe Leserinnen, nehmt euch Urlaub vom Mann und den Kindern und taucht ein. Es lohnt sich, denn die Jahrzehnte rauschen sehr bildhaft nur so an euch vorbei. Nicht umsonst ein „Bestseller“.

1. Buch: Sturmzeit / Blanvalet Taschenbuch, 374168
2. Buch: Wilde Lupinen / Blanvalet Taschenbuch, 37417
3. Buch: Die Stunde der Erben / Blanvalet Taschenbuch, 37418

Die Geschichte nimmt ihren Lauf in Ostpreußen, auf dem Familiengut der Degnellys, im Jahr 1914. Felicia ist ein 18−jähriges junges Mädchen, das noch Träume hat, vor allem in Sachen Liebe und diese vor allem zu ihrem Jugendfreund Maxsim. Selbstsicher schließt sie alles aus, was ihr nicht zur Nase steht. Was ihr nicht gefällt, gibt es praktisch nicht. Das Leben lehrt diese äußerst eigenwillige Frau einen streckenweise sehr harten Weg zu gehen, den wohl keine der Leserinnen gern beschritten hätte. Der 1. und 2. Weltkrieg, Tod, Geburt, Beziehungskrisen, nicht zuletzt die Flucht aus der geliebten Heimat zwingen ihr eine andere Richtung auf, abseits ihrer Pläne. Trotz des schweren Schicksals bleibt Felicia eine starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Gewagt und exzentrisch umschippert sie so manche Klippe, manch steinigen Weg. Ihr geliebtes Lulinn, wird sie es am Ende ihres Lebens, nach Öffnung des Ostens wieder sehen, geht dieser Traum für sie in Erfüllung?

Diese Trilogie ist so packend erzählt und führt einen – gemütlich auf dem Sofa schmökernd – ins Heute, durch das stürmische 20. Jahrhundert. 1994 endet die Geschichte der Felicia Degnelly aus Ostpreussen. Sehr einfühlsam erzählt Charlotte Link diese oftmals raue Geschichte und beschert wunderbare Lesestunden.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT