Ein bunter Tulpenstrauß bringt den Frühling ins Haus

Mit kleinen Tricks bleiben die Blumen länger frisch und knackig

Spring is in the air! Herrlich, wenn die ersten Tulpen auf den Markt kommen. Da ist der Frühling nicht mehr weit. Frisch gekauft müssen sie so richtig quietschen, wenn die Stiele aneinander reiben.
Damit Sie lange Feude daran haben und die Blumen nicht schlapp machen, sollten Sie folgende kleine Tricks anwenden.
Die Tulpen so lange fest eingewickelt lassen, bis Sie sie ins Wassser stellen können. Vorher die Stiele mit einem scharfen Messer gerade abschneiden. WICHTIG: Damit die Tulpen nicht zu schnell in die Höhe schießen, die ersten Tage nur ca. drei Fingerbreit Wasser in die Vase gießen (siehe Linie 1. auf dem Foto).
Zuerst stehen die Tulpen wahrscheinlich ein wenig steif in der Vase. Aber das macht nichts. Sie können praktisch zusehen, wie die Knospen dicker und farbiger werden, während die Stiele nur unwesentlich wachsen.
Nach zirka zwei bis drei Tagen geben Sie reichlich Wasser dazu (siehe Linie 2. auf dem Foto oben). Jetzt entfalten die Blüten ihre volle Pracht. Die Tulpen wachsen langsam aus der Vase heraus und – wenn es die richtige Sorte ist – öffnen sie sich zu schönen, farbigen Rosetten.

Möchten Sie, dass die Tulpen sich biegen, einfach einmal den Strauß
aus der Vase nehmen und mit frischem Wasser wieder reinstellen.
Oder die Stiele mit den Fingern leicht berühren, dann werden sie biegsam.
Und dann: Genießen Sie die farbige Blütenpracht!

Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Um diesen Artikel zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT