Gladiolen − richtig getrimmt

Wie schöne knospige Blumenstiele garantiert zu voller Blüte gelangen !

Wer kennt es nicht, wenn beim Kauf von Gladiolen die Blumenstiele mit vielen geschlossenen Knospen Zweifel aufkommen lassen, wie die Blumen sich in der Vase entwickeln werden.

Es ist natürlich richtig, Blumenstiele oder −Gebinde auszuwählen, die noch viele Knospen und nur wenige aufgeblühte Blüten haben, um so eine lange Zeit Freude am Blumenstrauß zu haben.

Dabei ist es ganz einfach, das Aufblühen von nahezu allen Blüten zu erreichen.
Nach dem Auspacken zuerst die Stiele gerade oder leicht schräg anschneiden. Dann − und das ist der spezielle Trick um Gladiolen zum Aufblühen zu bringen − die oberste Knospe an jedem Stiel abdrehen.

Das Wasser sollte dann auch jeden 2. oder 3. Tag gewechselt werden, eventuell immer etwas Schnittblumendünger hinzufügen.

Hiermit ist bei uns zu Hause, aber auch bei allen Freunden, denen wir diese Methode empfohlen haben immer eine lange und volle Blütezeit erreicht worden.
Diesen Artikel empfehlen bei:
 
  Kommentare  
Zu diesem Artikel ist 1 Kommentar vorhanden. Um Kommentare zu lesen, diesen Artikel selbst zu kommentieren und zu bewerten, melden Sich sich einfach an.
Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für enstandene Schäden beim Befolgen des Inhalts der Themen, Anleitungen oder Tipps.
home
  Login  
 
  Top24  
IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN KONTAKT